23. Donnersberglauf in Steinbach – Oben lag sogar Schnee!

Für dieses Jahr habe ich mir neben dem Berlin-Marathon ein zweites Ziel gesteckt: Ich möchte möglichst viele Bergläufe des Pfälzer-Berglauf-Pokals bestreiten.

Insgesamt besteht die Serie aus sieben Läufen, wobei die vier besten Ergebnisse in die Wertung kommen:

  • Donnersberglauf von Steinbach auf den Donnersberg
  • Nanstein-Berglauf von Landstuhl zur Burgruine Nanstein
  • Rockie-Mountain-Lauf von Rockenhausen auf den Donnersberg
  • Rietburg-Berglauf von Edenkoben hinauf zur Rietburg
  • Bad Dürkheimer Berglauf von Bad Dürkheim zum Bismarckturm
  • Potzberg-Berglauf von Gimsbach auf den Potzberg
  • Kalmit-Berglauf von Maikammer auf den Kalmit-Gipfel

Am Wochenende stand der erste Lauf hinauf auf den Donnersberg auf dem Programm. Gleichzeitig eine Premiere für mich: mein erster Berglauf. Insgesamt 7,2 Kilometer mit einem positiven Höhenunterschied von 418 Meter mussten überwunden werden.

Vor diesem Hintergrund habe ich mir vorgenommen, die Sache zu Anfang ruhig angehen zu lassen.

Bis Kilometer 4 lief es erstaunlich gut. Wobei an dieser Stelle gesagt werden muss, dass die Steigung bis dahin auch moderat verlief. Die große Anstrengung sollte erst danach kommen: Die Steigung nahm ab Kilometer 5 zu und fiel bis zum Zieleinlauf auch nicht mehr ab.

Ab diesem Zeitpunkt gab es keine flachen Passagen mehr, wo man die Beine hätte mal ausschütteln können. Und so ging es für mich hinauf mit einer Pace zwischen 5:30 und 6:00 Minuten auf den Kilometer.

Die letzten 200 Meter hinein ins Ziel wechselte dann der Bodenbelag von Asphalt auf Schnee, sodass die letzten Reserven mobilisiert werden mussten, um nicht auf die Nase zu fallen.

Ein wirklich toller Lauf, der abgerundet wurde durch einen 7,2 km langen Regenerationslauf auf dem gleichen Weg wieder zurück nach unten, wo mein Auto schon auf mich wartete.

Ort, Datum: Steinbach, 21. Februar 2015
Startnummer: #72
Distanz: 7,2 km
Höhenmeter: 418 m
Zeit: 00:38:26
Platzierungen: 6. von 15 (M20), 75. von 404 (Gesamt)
Urkunde: keine
Ergebnisliste: PDF
Homepage der Veranstaltung: Link