9. SkyRun im Messeturm Frankfurt – Einmal hoch hinaus!

Einer vollkommen neuen Herausforderung stellte ich mich beim 9. SkyRun. Immer im Frühjahr ist der Messeturm in Frankfurt Schauplatz für einen internationalen Treppenlauf.

Einzelläufer, Teams und Feuerwehrleute erstürmen dabei das Wahrzeichen der Mainmetropole mit seinen 61 Stockwerken, 1.202 Stufen und 222 Höhenmetern.

Nach Stufen gerechnet belegt der Wolkenkratzerlauf im Frankfurter Messeturm Rang drei nach den berühmten Wettkämpfen des Taipeh 101 in Taiwan (2.046 Stufen) und dem Empire State Building in New York (1.567 Stufen).

Insgesamt gingen 346 Sprinter an den Start, mit denen ich mich an diesem Tag messen sollte.

Punkt 10:00 Uhr starteten die Elite-Läufer in das Rennen. Unglaublich aber wahr: Der Sieger bezwang die 61 Stockwerke in 6 Minuten 38 Sekunden.
Das muss man sich mal vor Augen führen: Der gute Mann machte 10 Stockwerke innerhalb von einer guten Minute!!!

Für die Amateur-Läufer ging es unmittelbar danach los. Im Abstand von 10 Sekunden starteten diese in das Treppenhaus. Für mich hieß es erst einmal noch ein wenig warten. Die Startnummer 166 gab mir auf dem Vorplatz noch etwas Zeit. Die nutzte ich, um mich ein wenig warm zu laufen.

Dann Punkt 10:45:20 Uhr hieß es: 5, 4, 3, 2, 1 … hinein in die graue Stufenhöhle!!!

Da ich überhaupt nicht abschätzen konnte wie heftig die Belastung am Ende wird, fing ich gemächlich an. Die Technik: Zwei Stufen = ein Schritt und zusätzlich nen Tennisarm am Geländer holen!
So ging es Stockwerk für Stockwerk hinauf.

Meine Herzfrequenz lag ab Stockwerk 5 schon über 180 Schläge in der Minute. Eine absolute Maximalbelastung!

Komischerweise waren die Oberschenkel nicht der begrenzende Faktor, sondern die Pumpe. Im engen, stickigen Treppenhaus war der Sauerstoff dann doch etwas knapp. Dennoch war ich gut drauf und bis zum Ende auch gut im Tempo.

Bei 9 Minuten 22 Sekunden blieb die Uhr stehen! Ein kurzes Getränk, den Ausblick noch kurz genossen und dann ging es mit dem Fahrstuhl auch schon wieder hinab!

Ein kurzes, aber sensationelles Rennen.

Nächstes Jahr bin ich definitiv wieder dabei!!!

Ort, Datum: Frankfurt, 07. Juni 2015
Startnummer: #166
Distanz: 61 Etagen, 1.202 Stufen
Höhenmeter: 222 m
Zeit: 00:09:22
Platzierungen: 43. von 346 (Gesamt)
Urkunde: PDF
Ergebnisliste: PDF
Homepage der  Veranstaltung: Link