Mein Weg zum Spinning®-Trainer

Ich selbst bin zertifizierter Spinning®-Instructor, Level Star 3.

Angefangen hat alles mit der Grundausbildung. Wie genau ich auf die Idee kam, ein Spinning®-Mensch zu werden kann ich euch gar nicht mehr genau sagen. Fakt war, dass ich mehrmals in der Woche auf den Sattel stieg. Die Cycling-Arena im Pfitzenmeier Neustadt wurde quasi zu meinem zweiten Wohnzimmer.

Und schwups: Im Mai 2014 saß ich im Step&Spa in Stuttgart und ließ mich von Master-Instruktoren ins Reich Indoor-Cycling entführen.

So sieht das Treppenhaus vom Step&Spa in Stuttgart aus 😉

Direkt danach habe ich in der Pfitzenmeier-Gruppe auch erste Kurse, als Vertretungs-Fahrer, wahrnehmen dürfen und sammelte dabei erste Erfahrungen. Mir war klar, dass ich mehr über Spinning® und vor allem die Spinning®-Philosophie lernen möchte.

So besuchte ich in der Folge Fortbildungen zu Themen wie, Fatburner, mentalem Training, Class-Design, Steuerung über Herzfrequenz …

Darüber hinaus waren noch Online-Kurse von Nöten, um die angestrebten 40 Star Punkte hin zum STAR-3-TRAINER zu erreichen: Periodisierung im Jahresverlauf, Musik, Beat und Rhythmus, High Intensity, Energy Zones …

Schlussendlich bin ich an meinem Ziel angekommen!!!

Meine Urkunde

Jetzt heißt es Erfahrungen sammeln, einmal über meinen wöchentlichen Kurs und zum anderen über Events und Stunden anderer Instruktoren.

Alles um euch und mir ein perfektes Training zu ermöglichen und darüber hinaus natürlich Spaß am Spinning®-Programm weiterzugeben.

Alles gemäß dem Motto: Work hard, RIDE harder!